© George Lund

LV Berlin-Brandenburg

Der Landesverband Berlin-Brandenburg ist einer von 11 Landesverbänden des PRO BAHN Bundesverbandes. Die anderen Landesverbände sind hier zu sehen: https://www.pro-bahn.de/adressen/land.html

Die Zahl der Mitglieder beträgt derzeit über 150, mit langsam steigender Tendenz.
Wir haben das Ziel die Mitgliederzahlen in Brandenburg noch deutlich zu steigern, um die Fahrgäste breiter zu vertreten und ihre Probleme wahrzunehmen.

Wir sind in den Regionen Brandenburgs noch nicht stark genug, um dort innerhalb des Landesverbandes eigene Regionalverbände zu bilden. Aber wir haben in der Lausitz einige sehr aktive Mitglieder, die auch eine eigenständige Website betreiben: 

http://www.probahn-lausitz.org

Im Rahmen der Reaktivierung von Strecken unterstützen wir unterschiedliche Initiativen und geben unsere Kontakte und unser Wissen gerne weiter.

Im folgenden eine Liste der letzten Beiträge des Landesverbandes Berlin-Brandenburg

  • Mobilitätsstaatssekretärin Dr. Meike Niedbal spricht mit PRO BAHN Berlin-Brandenburg
    Gestern am 06.07.2022 hatten die Vorstandsmitglieder Karsten Kranich und Peter Cornelius vom Landesverband Berlin-Brandenburg ein persönliches Kennenlerngespräch mit der neuen Staatssekretärin Dr. Meike Niedbal und einem Mitarbeiter der Abteilung IV ihrer Verwaltung. Neben Information über die Arbeitsweise des Landesverbandes und über die Fahrgastrückmeldungen, die beim Landesverband eingehen, informierten die beiden Vorstandsmitglieder Staatssekretärin Dr. Niedbal insbesondere […]
  • Schlichtung – eine Möglichkeit der kostenlosen Problemlösung für Fahrgäste
    Bei ungelösten Konflikten mit Bahnunternehmen sorgt Schlichtung für gute Lösungen. PRO BAHN und die Schlichtungsstelle für den öffentlichen Personenverkehr e.V. (söp) im Gespräch bei der PRO BAHN-Mitgliederversammlung am 25.06.2022. Der Fahrgastverband PRO BAHN versteht sich als Vertretung der Kunden des öffentlichen Verkehrs. Nur wenn deutlich mehr Kundinnen und Kunden für Bahn und Bus gewonnen werden, […]
  • Die Bürgerbeteiligung zum Landesnahverkehrsplan Brandenburg ist eröffnet !
    Mit einer Presse-Konferenz des zuständigen Ministeriums für Infrastruktur und Landesplanung am 10.05.2022 wurde der Landesnahverkehrplan 2023 – 2027 des Landes Brandenburg gestartet. Die Bürgerbeteiligung dauert 42 Tage und endet am 21.06.2022. Informationen über die Planungen sind über https://mil.brandenburg.de/mil/de/presse/detail/~10-05-2022-lnvp-2023 zu erhalten. Die Bürgerbeteiligung findet über das Portal https://brandenburg-bewegen.de statt. Wir fordern alle Bürger und alle betroffenen […]
  • Planung zur S-Bahn-Netz-Erweiterung nach Stahnsdorf
    Am 07.05.22 wurde am Bahnhof Potsdam-Babelsberg eine S-Bahn auf den Namen Stahnsdorf getauft. Dies soll den Startschuss für eine Erweiterung des S-Bahnnetzes in Brandenburg von Velten nach Stahnsdorf verdeutlichen, da seit einiger Zeit die Finanzmittel für den ersten Planungsschritt zur Verfügung stehen. Die Idee für diese Zugtaufe hatte der Triebfahrzeugführer Kay Kudell von der S-Bahn […]
  • 9-EURO-Ticket – die Politik muss zusätzliche Züge bestellen!
    PRO BAHN Berlin-Brandenburg fordert: Zusätzliche Züge bestellen – sonst wird das 9-Euro-Ticket zu großem Frust führen! Bund und Länder haben sich darauf verständigt, zur Steuersenkung an den Tankstellen als Ausgleich für die ÖPNV-Nutzer das „9 für 90“ Ticket einzuführen: Eine Monatskarte für nur 9 Euro soll im Juni, Juli und August das Bahn- und Busfahren […]
Diese Seite teilen:
Diese Seite teilen: